Unser Geschäft

Unsere Geschichte

Auf eine fast hundertjährige Geschichte blickt unser Unternehmen schon zurück, und doch ist jetzt alles neu. Aber beginnen wir von vorn:

1923 wurde das augenoptische Unternehmen „P.F. Schumacher“ in der Langen Straße in Rostock gegründet, im Juli 1938 zog es in die Kröpeliner Straße um. 1942 wurde es im Krieg zerstört und musste in ein Behelfsquartier in der gleichen Straße umziehen, direkt am Uniplatz. Damals übernahm nach dem Firmengründer seine Ehefrau die Führung des Geschäfts.

1970 übernahm Fritz Schmidt das Geschäft, noch unter Beibehaltung des Firmennamens. Er sollte es zusammen mit seiner Frau Karin nun 45 Jahre prägen. Die beiden sympathischen Inhaber zogen sich erst 2015 aus dem Geschäftsleben zurück.

1982 zog das Geschäft an unseren heutigen Standort in der Wokrenter Straße 32 und wurde von den beiden auch in „Schmidt Optik“ umbenannt. Der Umzug war damals nötig, weil die Kröpeliner Straße in eine „sozialistische Prunkstraße“ umgebaut werden sollte. Dort hatten damals kleinere handwerkliche Betriebe keine Chance, einen Standort zu bekommen.

Nach der Wende machte sich Schmidt Optik hier in Rostock einen Namen als kompetentes und stilvolles Fachgeschäft für das gute Sehen und Aussehen.

Zum 20. Juli 2015 habe nun ich, Raik Köster, das Geschäft übernommen. Um Ihnen auch gleich zu signalisieren, dass mit der neuen Generation auch etwas Neues entsteht, heißen wir ab sofort Optik Köster. Mein Team und ich freuen uns sehr, Sie mit perfektem Sehen, schönen Brillen, mit Kontaktlinsen und vielem mehr zu begeistern. Besuchen Sie uns gern!

Sehen Sie sich doch mal um!

Cookies make it easier for us to provide you with our services. With the usage of our services you permit us to use cookies.
Ok